EPA - Europäisches Patentamt

Der Weg zum Europäischen Patent

Ausführliche Informationen dazu erhalten Sie hier auf der Website des Europäischen Patentamtes.

Das EPA informiert:

EPA-Präsident Campinos:

„Es ist an der Zeit, das EU Patentpaket Wirklichkeit werden zu lassen"

„Ein einziges Patent in 25 Ländern“

Das Europäische Patentamt (EPA) begrüßt nachdrücklich die Ankündigung der Bundesregierung, die Einführung des einheitlichen Patentsystems in Europa weiterhin zu unterstützen.

In ihrer gestrigen Erklärung zur Ratifizierung des Übereinkommens über ein Einheitliches Patentgericht (EPG) durch Deutschland kündigte die Bundesministerin der Justiz und für Verbraucherschutz Christine Lambrecht an, man werde "die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts sorgfältig auswerten und Möglichkeiten prüfen, um den festgestellten Formmangel noch in dieser Legislaturperiode zu beheben."

EPA-Präsident Antonio Campinos kommentierte die Erklärung so: "IP-intensive Wirtschaftszweige tragen jährlich 45 % zum BIP in der EU bei und machen 39 % aller Arbeitsplätze aus. Leider müssen wir davon ausgehen, dass Beschäftigung und Wachstum durch die Folgen des Coronavirus schwer in Mitleidenschaft gezogen werden. Daher ist es nun wichtiger denn je, dass Maßnahmen zur Unterstützung unserer Wirtschaft ergriffen werden. Und wir wissen, dass das Einheitspatent und das EPG diese Unterstützung bewirken können - durch Kostensenkungen, administrative Erleichterungen und größere Rechtssicherheit.

Er fügte hinzu: "Die Erklärung der Bundesregierung macht deutlich, dass eine Zustimmung zum EPG-Übereinkommen mit der erforderlichen parlamentarischen Mehrheit noch möglich ist. Es ist an der Zeit, zu handeln. Es ist an der Zeit, dass lang erwartete EU-Patentpaket Wirklichkeit werden zu lassen - zum Wohle unseres Innovationssektors, unserer Industrie und unserer Wirtschaft."

Weiterführende Informationen

Weiterführende Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Europäischen Patentamts

Für weitere Fragen stehe ich Ihnen
unter nachstehenden Kontaktdaten
gerne zur Verfügung. Sie können mir
aber auch über ein Kontaktformular
eine Nachricht senden.

Wir sind umgezogen.
Sie können uns ab sofort unter unserer neuen Adresse erreichen

Patentanwalt Peter Sartorius
Feldbergstraße 84
68163 Mannheim
Telefon: 0049 621 976 059 05
Fax: 0049 621 976 097 49
Mobiltelefon Kanzlei: 0049 175 566 7215
E-Mail: ps@patentanwalt-sartorius.com

Telefon Privat: 0049 621 976 066 28
Mobiltelefon Privat: 0049 172 620 1118

Zur besseren Orientierung können Sie sich
meinen Standort anzeigen lassen.